Aktuelles - Archiv zum Schuljahr 2009-10

Lichtwerbung mit Auszeichnung

Sieger-Gesellenstück 2 HPSchüler vom Goldenberg Europakolleg zählt zu den besten Handwerkern in Deutschland

Hürth/NRW. Marcel Paulzen, Schüler des Bildungsgangs Schilder- und Lichtreklamehersteller am Goldenberg Europakolleg, ist Landessieger im praktischen Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks.

Der Kammersieger der Kammerbezirke Köln und Aachen, ausgebildet bei der Bergerhausen Werbetechnik GmbH in Troisdorf, konnte sich in diesem Schuljahr im Landeswettbewerb durchsetzen und reiste mit seinem Gesellenstück weiter nach Halle an der Saale, um sich mit den Siegern der Landeswettbewerbe aus ganz Deutschland zu messen. ... weiterlesen ...

Prima Klima in der Schule

Thermografie 1 HP

Die Unterstufe der Berufsfachschule für Labor- und Verfahrenstechnik nimmt an der Aktion Klima! der Bundesregierung teil

Wessseling. Die Schüler der Berufsfachschule für Labor- und Verfahrenstechnik freuten sich ausnahmsweise über einen kalten Frühlingstag, als sie sich zwei Stunden vor Schulbeginn mit der Wärmebildkamera auf den Weg machten, um nachzuprüfen, ob Heizenergie in ihrer Schule in Wesseling ungenutzt verloren geht.

Zusammen mit Michael Nehls, Fachlehrer für Chemie- und Verfahrenstechnik an der Wesselinger Schule, gründeten die Schüler eine Klima-AG. Hier können sie im Unterricht erlernte Mess- und Analysemethoden in der Praxis anwenden – und gleichzeitig etwas für die Umwelt tun.

Die Klima-AG gehört zum Projekt Aktion Klima! und ist Teil des Aktionsprogramms „Klimaschutz in Schulen und Bildungseinrichtungen“ im Rahmen der Klimaschutzinitiative der Bundesregierung. Gefördert wird die Aktion durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit.

... weiterlesen ...

13. Hürther Ausbildungsbörse ein voller Erfolg

Ausbildungsgänge Technik

Hohe Qualität der Beratungsgespräche

Hürth/Wesseling. „Wir wollen´s wissen“ – unter diesem Motto fanden auch in diesem Jahr wieder hunderte junger Menschen den Weg ins Goldenberg Berufskolleg, um sich über Chancen und Perspektiven auf dem Ausbildungsmarkt zu informieren. Neben den Informationsständen vieler bedeutender Unternehmen des Rhein-Erft-Kreises boten Angebote wie ein Berufsparcours oder der beeindruckende Nano-Truck des Bundesministeriums für Bildung und Forschung die Möglichkeit, hautnah Eindrücke von verschiedenen Berufsfeldern zu bekommen.

Großen Zuspruch fand auch die Schüler-beraten-Schüler–Aktion des Goldenberg Berufskollegs. Hier gab es aus erster Hand ausführliche Informationen zu den vollzeitschulischen Angeboten des Goldenberg Berufskollegs im Bereich Gestaltung, Technik und Naturwissenschaften – den Bildungsgängen des beruflichen Gymnasiums, die zur allgemeinen Hochschulreife (Abitur) bzw. Fachhochschulreife (Fachabitur) führen und eine immer beliebtere Alternative zur Oberstufe des Gymnasiums und der Gesamtschule darstellen.

... weiterlesen ...

Europatag 2010

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Rallye durch Europa

Hürth/Wesseling/EUROPA. Auch in diesem Jahr, am 3. Mai 2010, werden die Schülerinnen und Schüler des Goldenberg Berufskollegs einen Europatag vorbereiten und durchführen. Die Schüler werden in der Aula Stände gestalten zu verschiedenen europäischen Themen, die sie zuvor im Sprach-, Politik-, Geschichts- und Wirtschaftsunterricht erarbeiten. Hier können Schülergruppen Aufgaben in Form einer Rallye lösen, um ihr Wissen über Europa zu testen und zu erweitern. Die Rallye wird ergänzt durch Ausstellungen zu den Ländern, die zum europäischen Netzwerk des Goldenberg Berufskollegs gehören. Die Gestaltungstechnischen und Technischen Assistenten, die im Frühjahr 2010 ihr Auslandspraktikum in Finnland, Malta, La Palma, Türkei und Großbritannien absolvieren werden, haben sich im Rahmen der InterKulturellen Vorbereitung eingehend auf ihre Gastländer vorbereitet und können die Besuchern über eine große Bandbreite von Themen informieren. ... weiterlesen ...

Soziales Handeln nicht nur in der Theorie

20091217-IMG_3261 komprimiert

Schüler vom Goldenberg Berufskolleg packen für die Tafel

Wesseling. Schüler vom Goldenberg Berufskolleg aus einer Klasse für Jugendliche ohne Berufsausbildungsvertrag verzichteten dieses Jahr auf ihre Weihnachtsfeier. Sie haben sich überlegt, stattdessen bedürftigen Wesselingern durch ein großes Paket mit Lebensmitteln, Leckereien und kleinen Geschenken für die Wesselinger Tafel eine Weihnachtsfreude zu bereiten. Die Schüler, die seit Herbst im Internationalen Bund in Wesseling an berufsvorbereitenden Kursen teilnehmen, wollten sich nicht nur im Unterricht mit sozialem Handeln in der Theorie auseinandersetzen, sondern auch praktisch helfen. Obwohl sie selber noch nicht viel Geld haben, waren alle Nationalitäten und Glaubensrichtungen aus der Klasse bereit zu spenden. ... weiterlesen ...

E-U-R-O-P-A komplett

europa-wird-gross-geschrieben-am-goldenberg-europakolleg-hp

Berufsgrundschuljahr Gestaltung am Goldenberg Berufskolleg stellt riesige Buchstabengruppe fertig

Hürth. Jetzt sind alle Buchstaben da! – Schüler des Berufsgrundschuljahres Gestaltung vollendeten das noch fehlende R in einem offenen Workshop während des Gestaltertages am Goldenberg Berufskolleg.

Die Arbeit an der übergroßen Buchstabengruppe hatte bereits im letzten Schuljahr begonnen. In einem Projekt, das mehrere Fächer, Klassen und Bildungsgänge miteinbezog und letztendlich mehrere Schuljahre überspannte, wurde ein Konzept für den Bau der übergroßen Buchstaben und ihre Gestaltung entwickelt. Die Berufsgrundschüler des Schuljahres 2008/09 erarbeiteten im Fach Gestaltungstechnik bei ihrer Klassenlehrerin Kerstin Kottmann für jeden Buchstaben des Wortes EUROPA ein länderspezifisches Design. Dank des großen Netzes an Schul- und Länderpartnerschaften, welches die EU-Koordinatorin des Goldenberg Berufskollegs, Isabel Jung, mit ihrem Europa-Team in den letzten Jahren aufgebaut hat, konnten auf diese Weise mehrere Länder grafisch dargestellt werden. So wurde das A zum Eiffelturm, das O zu einem finnischem Märchenwald und auf dem U tanzen eine spanische Flamencotänzerin und ein Torero.

schueler-misst-e-aus-hp ... weiterlesen ...

Gestaltertag 2009

Schÿler malen R 3 HP

Schüler und Lehrer informieren über Abitur und Gestaltungsberufe

Bereits zum vierten Mal findet im Hürther Berufskolleg am Samstag, 28. November, von 10 bis 14 Uhr der Gestaltertag statt. Schüler und Lehrer informieren auch in diesem Jahr Jugendliche und ihre Eltern über die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten der Schule informieren. Besonderes Interesse werden wieder die Gestaltungsbildungsgänge Fachoberschule Gestaltung und Gestaltungstechnischer Assistent finden, die zum Abitur oder Fachabitur führen. Schüler dieser Klassen zeigen ihre Kreativität und Kompetenz anhand aktueller Projekte aus den Bereichen Medien-, Objekt-, und Grafikdesign. Gemeinsam mit ihren Lehrern beantworten sie Fragen zur Ausbildung und berichten über Fächer, Projekte und Studienmöglichkeiten. ... weiterlesen ...

Berufsschüler des Goldenberg Berufskollegs kehren aus England zurück

 

Erfolgreicher 4. Austausch zwischen den Shell-Raffinerien Rheinland und England

Müde, aber begeistert, kehrten acht Auszubildende der Shell Rheinland-Raffinerie zusammen mit ihren Lehrern und Ausbildern Ende August von ihrem dreiwöchigen Aufenthalt im nordenglischen Stanlow zurück. Die sechs Männer und zwei Frauen absolvieren ihre Lehre in den Berufsrichtungen Chemikant, Elektroniker für Automatisierungstechnik und Industriemechaniker; für den schulischen Teil ihrer Ausbildung ist das Goldenberg Berufskolleg verantwortlich. Unterstützt wird der mittlerweile im vierten Jahr bestehende Austausch von Training Bridge, einem bilateralem Austauschprogramm. Training Bridge wird vom British Council und in Deutschland von Inwent organisiert und fördert die Entwicklung von Ausbildungspartnerschaften zwischen deutschen und britischen Einrichtungen der beruflichen Bildung.

Junge Briten und Deutsche, die eine Erstausbildung im dualen System absolvieren, sollen die Möglichkeit erhalten, Erfahrungen in der Arbeitswelt des Gastlandes zu sammeln. Durch diese Erfahrungen erweitern sie ihre Kompetenzen und bauen Vorurteile ab.

Die erste Woche des Austausches verbrachten die Berufsschüler im Ausbildungszentrum „Technical Training Enterprises“. In Trainingssituationen, die zum Berufsschulalltag junger Briten gehören wie dem Bedienen eines Kristallisators oder dem Steuern eines Verdampfers, wendeten sie ihre Englischkenntnisse in der Praxis an. ... weiterlesen ...

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Lesen Sie die Datenschutzerklärung für weitere Informationen. Datenschutzerklärung