5. Jahrestagung der Europaschulen in Düsseldorf

Das EU-Team am Goldenberg Europakolleg - Ingo Schlierbach und Sabine Staiger-Pannes HP

EU-Team vertritt das Goldenberg Europakolleg

Hürth/Düsseldorf. Bereits zum fünften Mal fand Anfang Dezember im Düsseldorfer Landtag die Jahrestagung der Europaschulen in Nordrhein-Westfalen statt. Zusammen mit mittlerweile 180 Europaschulen in NRW wurden aktuelle europäische Themen diskutiert. Insbesondere die neuen Kriege und Auseinandersetzungen auch innerhalb der Grenzen Europas wurden kritisch beleuchtet. Letztlich überwog jedoch die Überzeugung eines geeinten Europas.

Ministerin Frau Dr. Angelica Schwall-Düren bedankte sich für das hohe Engagement der Europaschulen, die einen elementaren Beitrag leisten, die junge Generation für die europäische Idee zu begeistern und damit für einen respektvollen Umgang miteinander zu sensibilisieren. Immerhin ist aus ihrer Sicht „Europa das weltweit größte Friedensprojekt“. Gerade hierzu leisten die Europaschulen einen wichtigen Beitrag in Theorie und Praxis.

Im Anschluss wurden in zehn unterschiedlichen Foren weitere Entwicklungen und Möglichkeiten für Europaschulen diskutiert. Insbesondere die Informationen und Möglichkeiten des neuen „Erasmus+“-Programms wurden hier von den Vertretern des Goldenberg Europakollegs, Ingo Schlierbach und Sabine Staiger-Pannes, mit Interesse aufgenommen. (Schlierbach)

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Lesen Sie die Datenschutzerklärung für weitere Informationen. Datenschutzerklärung