Goldenberg Europakolleg

Archiv Puck 2019 – Die Idee von Maciej Krupa aus der GTF O überzeugt

Puck 2019 – Die Idee von Maciej Krupa aus der GTF O überzeugt

Die GTF O 19_20 gestaltete den Preis für Nachwuchsschauspieler
Köln. „Schade eigentlich. Ich hätte den Puck auch ganz gern behalten“ frozzelt Maciej. Soeben hat er seinen Puck an die Theatergemeinde übergeben und sein Preisgeld entgegengenommen, denn er ist der diesjährige Gewinner des Wettbewerbs, den die Gestaltungstechnischen Assistenten FHR jedes Jahr aufs Neue durchlaufen:
Es gilt, eine Auszeichnung für den Nachwuchsschauspieler des Jahres zu gestalten. Initiator und auch Juror des Wettbewerbs ist der Verein Theatergemeinde Köln e. V. Das Jurymitglied Dr. Paffrath war von Maciejs Entwurf sehr angetan: „Die beiden Ringe greifen auf sehr elegante, dynamische Art ineinander. Und sie veranschaulichen ganz wunderbar, was auf der Bühne passiert: Der Schauspieler kommuniziert mit seinen Mitspielern; er ist an seine Rolle gebunden, bleibt aber doch er selbst. Die Bewegung wird deutlich. Und auch die Entwicklung, die ein guter Schauspieler nehmen muss, wird erkennbar.“ Maciej freut’s, denn das Projekt hat ja auch einiges an Überlegungen und Herausforderungen mit sich gebracht: Was macht einen guten Schauspieler aus? Welche Eigenschaften und Fähigkeiten muss er im Laufe seiner Ausbildung entwickeln? Wie kann ich diese in Form und Material sichtbar machen? Und auf welche Weise kann ich schlussendlich meine Idee auch realisieren? Diese Fragen stellen sich den Schülerinnen und Schüler der GTF, wenn sie in der Mittelstufe den Auftrag in Empfang nehmen.
Antworten auf ihre Fragen erarbeiten sich unsere Schülerinnen und Schüler nicht zuletzt mit Hilfe von Lydia Trost und Tim Böhm, die über Wochen hinweg die Arbeiten der Schülerinnen und Schülern in den Werkstätten sehr engagiert und fachkompetent begleiten. So lernen die Schülerinnen – ganz nebenbei – Werkzeuge kennen und zu bedienen, um als angehende Gestalterinnen und Gestalter auch zukünftig dreidimensionale Produkte entwerfen zu können und diese materialgerecht zu gestalten.
Wir gratulieren Maciej ganz herzlich zu seinem Gewinn und freuen uns mit ihm! (REU)

Puck 2018

GTF O 18_19 gestaltete den Preis für Nachwuchsschauspieler

Köln. „Es gab zwei Gründe für die Wahl: Dieser Puck lädt unmittelbar und spielerisch zu passenden Assoziationen ein: Es könnte ein Schauspieler im Clinch mit seiner Rolle sein. Oder zwei interagierende Schauspieler auf der Bühne. Und: Der Puck lässt sich auch gut überreichen.“ So beschreibt die Jury der Theatergemeinde den Siegerpuck, der am Donnerstag, den 4.10.18 in feierlichem Rahmen prämiert wurde. … weiterlesen …

Die Entscheidung zum Theaterpreis „Puck“ 2017 ist gefallen!

Theatergemeinde Köln übergibt die Skulptur von Saskia Hartmann aus der GTF O an Asim Odobašic

Hürth „Asim von der Theaterakademie Köln wollte eigentlich Maschinenbauer werden. Im vierten Semester seines Studiums kamen ihm jedoch erhebliche Zweifel. Zeitgleich nahm er an einem Theater- Projekt des Stadttheaters Duisburg teil und spielte in „Frühlingserwachen“ von Frank Wedekind mit. Er entschied sich für das Theaterspielen, das er als „Privileg“ und „gut für die Seele“ empfindet.“ So beschreibt die Theatergemeinde Köln einen von drei Nominierten für den diesjährigen Theaterpreis für Nachwuchsschauspieler. Nun sind die Würfel gefallen und Asim hat am 4. Dezember seinen Preis entgegennehmen können.

Und auch Saskia Hartmann aus unserer GTF O freut sich: Denn sie ist die Gestalterin des „Pucks“, der nun hoffentlich das Wohnzimmer des Preisträgers zieren wird!

… weiterlesen …

Der Förderverein des GEK hat ein neues Signet!

Der Vereinsvorstand entschied sich für das Zeichen von Joshua Kreuter, GTF U

Hürth. „Gut gemacht!“ Maciej aus der GTF U klopft seinem Mitschüler Joshua auf die Schulter. Dieser hat soeben freudestrahlend einen Gutschein entgegennehmen können, ein Preisgeld für seine Leistung. Denn das Signet von Joshua Kreuter hat die Jury überzeugt und geht als Siegerlogo aus einem Gestaltungswettbewerb hervor, an dem Joshua, Maciej und ihre 20 Mitschülerinnen und Mitschüler der Unterstufe der Gestaltungstechnischen Assistenten FHR teilgenommen haben: … weiterlesen …

21 angehende Gestalter stellen 21 berühmte Gestalter vor

Ausstellung der Fachabitur-Klasse der Gestaltungstechnischen Assistenten

Hürth. „Das ist bis jetzt eines der besten Projekte!“ Hatice aus der GTFO ist begeistert von den Ergebnissen, die kurz vor der Ausstellungseröffnung so nach und nach in den Löhrerhof schräg gegenüber des Goldenberg Europakollegs in Alt-Hürth transportiert werden. Die Oberstufe der Gestaltungstechnischen Assistenten bereitet hier eine Ausstellung vor, zu der jede Schülerin und jeder Schüler einen Beitrag liefert: Aus einem Pool von über 60 Berühmtheiten aus Grafik- und Produktdesign, Fotografie, Architektur und Modedesign war ein Gestalter auszuwählen. Nach differenzierter Recherche galt es sodann, die Eigenschaften und Merkmale des Gestalters herauszuarbeiten, die ihn von anderen unterscheidet, die ihn besonders und letztlich berühmt gemacht hat. … weiterlesen …

Theaterpreis „Puck“ 2016 entschieden!

p1030565_startTheatergemeinde Köln prämiert die Skulptur von Pedram Tiztak

Hürth. „Ich zittere immer noch vor Aufregung!“ Pedram Tiztak freut sich: Er ist der Gestalter des „Pucks“, der Anfang Dezember an den Nachwuchsschauspieler 2016 in Köln überreicht werden wird! Feierlich bekanntgegeben wurde diese Entscheidung im Rahmen der mittlerweile Tradition gewordenen Ausstellungseröffnung, zu der die Theatergemeinde Köln am 29. September in ihre Geschäftsräume eingeladen hatte. Die Oberstufe der Gestaltungstechnischen Assistenten mit dem Ausbildungsziel der Fachhochschulreife (GTFO) hatte bereits vor einem halben Jahr ihre Entwürfe des Preises vor einer Jury der Theatergemeinde präsentiert. Nun war es wieder soweit: Die Jury hatte aus 22 höchst unterschiedlichen Preisen, sämtlichst im Unterricht entworfen und in den Werkstätten des GEK umgesetzt, den auszuwählen, der im Dezember dem Nachwuchsschauspieler des Jahres überreicht werden wird.

… weiterlesen …

Sportfest am Goldenberg Europakolleg

img_3377startWesselinger Schülerinnen und Schüler auf der Siegerstraße

Hürth. Am Freitag, den 24.06.2016 fand im Hürther Stadion in mittlerweile guter alter Tradition das große Sommer-Sportfest statt. Die gesamte Sportanlage war in unserer Hand – fanden doch parallel das Fußballturnier, das Ultimate Frisbee-Turnier und ein Tennis-Workshop statt.

Gingen auch morgens noch besorgte Blicke zum stark bewölkten Himmel, so war der Wettergott doch mit uns und bis auf einen kurzen Schauer stand nichts der Spielfreudigkeit unserer Schülerinnen und Schüler im Wege. … weiterlesen …

Wir sind „Gesunde Schule“

gesundheitstag16_1

Gesundheitstag am Goldenberg Europakolleg

Hürth. Zwischen Gesundheitsförderung, Prävention und Bildungsqualität besteht ein enger Zusammenhang. Um diesem gerecht zu werden, bzw. um die Bildungsqualität zu erhöhen und gleichzeitig eine gesunde Lebensqualität/-zufriedenheit zu gewährleisten, bieten wir diesbezüglich ein breites Spektrum an Betätigungsfeldern innerhalb unserer Bildungs- und Gesundheitsarbeit an.

Einen Höhepunkt in diesem Rahmen bildet der jährlich stattfindende Gesundheitstag. Die facettenreichen Komponenten, die eine „gute, gesunde Schule“ ausmachen, werden hier gebündelt. So konnten am Dienstag, den 07.06.2016, unsere Schülerinnen und Schüler (und auch die Kolleginnen und Kollegen) aus einem breiten Angebot von unterschiedlicher sportlicher Betätigung bis hin zu verschiedenen Beratungs- bzw. Prophylaxe-/Präventionsveranstaltungen auswählen. Ziel ist es natürlich, die neu gewonnenen Erkenntnisse und Erfahrungen in den eigenen Alltag zu transferieren und letzten Endes eigenverantwortlich eine höhere Lebensqualität mitzugestalten. … weiterlesen …

Vorhang auf!

puck-2016Die GTF M präsentiert ihre Puck-Entwürfe

Hürth. „Auch nach sieben Jahren, die wir den Puck nun von den GTF-Klassen herstellen lassen, gibt es immer noch neue Ideen. Das ist wirklich beeindruckend“ freut sich Dr. Benno Paffrath, Vorsitzender des Künstlerischen Beirats der Theatergemeinde Köln. Nach einem Präsentationsmarathon stehen er und Norbert Reiche, Geschäftsführer der Theatergemeinde vor einer Reihe von Skulpturen, die im Laufe des vergangenen Schuljahres in den Werkstätten des Goldenberg Europakollegs entstanden sind.

Sie sind allesamt Entwürfe für den Preis, der alljährlich von der Theatergemeinde Köln an Nachwuchsschauspieler der Stadt überreicht wird. Bereits seit 1998 wird dieser Preis vergeben, nunmehr zum siebten Mal entwerfen die Schüler der Gestaltungstechnischen Assistenten diesen jedes Jahr auf’s Neue. … weiterlesen …

EU-Austausch 2016 / Congleton

congleton3Schüler sammelten tolle Erfahrungen in England

Hürth/Congleton. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge sind vor den Osterferien nun auch unsere Schüler aus Congleton/GB von ihrem Auslandspraktikum zurückgekehrt. Melanie und Jacob aus der GTAM und Leon und Manoel aus der TAM waren in kürzester Zeit total integriert in Gastfamilien und Praktikumsbetrieben. „Wir sind sehr nett und liebevoll aufgenommen worden und wir haben uns total wohl gefühlt. Eigentlich wollten wir noch gar nicht wieder weg!“, so die einhellige Meinung. In Betrieben, die schon in den Vorjahren sehr professionell unsere Schüler betreuten, durften die Vier spannende Erfahrungen machen, sehr eigenständig arbeiten und wichtige Beiträge für die Arbeit der Betriebe leisten. Melanie, die im städtischen Heimatmuseum beschäftigt war, war zum Beispiel an der Katalogisierung einer jüngst gefundenen Münzsammlung  beteiligt und entwarf eigenständig bezüglich dieser Sammlung ein Kinder-Quiz für den während ihres Aufenthaltes neu eröffneten children-experience-room. … weiterlesen …

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Lesen Sie die Datenschutzerklärung für weitere Informationen. Datenschutzerklärung