DEIN ZUKUNFTSTAG – Erfolgreiches Event für Auszubildende des Maler- und Lackiererhandwerks aus dem Raum Rhein-Erft

Junge Talente tauchten ein in die Welt der Innovationen

Köln. Am 28.09.2023 fuhren die Unter-, Mittel- und Oberstufe der Maler- und Lackierer*innen am GEK mit ihren Lehrerinnen Katharina Funken-Deubel, Michaela Malzkorn, Anne Marquardt und Daniela Kessel zur Maler-Einkauf West eG in Köln und erlebten dort ein einmaliges Event nur für Auszubildende des Maler- und Lackiererhandwerks.

Dieses Event wurde von sieben Maler- und Lackiererinnungen, dem Maler- und Lackiererinnungsverband Nordrhein und der Maler-Einkauf West eG realisiert und bot den Auszubildenden interessante Einblicke in branchenspezifischen Lösungen, Techniken und Innovationen. So wurden zukunftsweisende Techniken vorgestellt, wie Virtual Reality oder auch hilfreiche Tools, wie das Exoskelett. Aber auch innovatives Werkzeug konnte an diesem Tag in den Händen gehalten werden, hochmoderne Messtechnik wurde ausprobiert und wegweisende Produkte wurden selbst von den Auszubildenden verarbeitet. Zudem wurde auch die Gelegenheit genutzt, kurzweilige Vorträge von Branchen-Experten zu verfolgen, die ihr Wissen über Arbeitssicherheit, Handwerk 4.0, Weiterbildung, Motivation, Untergrundvorbereitung oder digitale Lernwelt gerne an die Azubis weitergaben.

Klimaschutzpreis 2023

Wesselinger Schüler*innen auf dem Siegertreppchen.

Wesseling. Die ehemalige BFT A hat mit dem Projekt „Energie aus Abfall“ die Jury überzeugt und den 3. Platz des Klimaschutzpreises der Stadt Wesseling und Westenergie belegt.
Durch Gärung wurde aus Äpfeln Ethanol gewonnen, der nach der Destillation in einer Brennstoffzelle zur Stromerzeugung genutzt wurde.

Kollegiumsfortbildung am Goldenberg Europakolleg

Inspirierender Einblick in Forschung und Geschichte

Jülich. Das Kollegium des Goldenberg Europakollegs erlebte einen höchst spannenden und lehrreichen Tag bei einer Fortbildung im Forschungszentrum Jülich. Die Veranstaltung bot nicht nur die Gelegenheit, das Forschungszentrum näher kennenzulernen, sondern ermöglichte auch den Einblick in verschiedene Fachbereiche, die das Kollegium in ihren individuellen Interessensgruppen erkunden konnte.

Nachruf auf Wolfgang Lübke

Mit großer Trauer nehmen wir Abschied von unserem geschätzten Kollegen Wolfgang Lübke, der am Donnerstag, den 29. Juni 2023, verstorben ist. Er war über 36 Jahre lang am Goldenberg Europakolleg tätig und prägte die Schule mit seinem besonderen Engagement.

Am 4. September 1978 begann Wolfgang „Wolli“ Lübke seine Anstellung an der Hürther Berufsschule, dem heutigen Goldenberg Europakolleg. Als Lehrer für Elektrotechnik wurde er Teil des Kollegiums und erwies sich als wahrer Glücksgriff für die Bezirksregierung Köln, die auf der Suche nach Handwerksmeistern war, um den praxisorientierten Unterricht zu stärken.