Bergheimer Berufskolleg hat endlich ein Logo

Präsentation Logo 2 HP

Goldenberger Schüler kreieren komplettes Corporate Design für Schule

Hürth/Bergheim. Am 7. März war es endlich so weit – das Berufskolleg für Soziales in Bergheim erhielt endlich ein Logo und dazu noch einen kompletten professionellen Geschäftsauftritt von Briefpapier bis hin zum einheitlichen Template für PowerPoint-Präsentationen. Entworfen und in die Tat umgesetzt wurde das Corporate Design von der Abiturklasse der Gestaltungstechnischen Assistenten aus Hürth. Kurz vor ihrem Abitur wandten die Schülerinnen und Schüler all die Kompetenzen an, die sie in dem dreijährigen Bildungsgang am Goldenberg Europakolleg erworben hatten in den Fächern Gestaltungstechnik und Grafikdesign.

Heike Hesselmann-Grießbach, Schulleiterin des Berufskollegs Bergheim, eröffnete die Präsentation mit einer Begrüßungsrede, in der sie auf die Besonderheit ihrer Schule mit den drei Standorten in Bergheim, Frechen und Oberaussem einging. Darauf folgte eine Rede von Matthias Herwartz, Schulleiter am Goldenberg Europakolleg, bevor schließlich die beiden Abiturientinnen Maike Schuster (19) und Truc-Mai Tran (19) ihre Entwürfe erläuterten.

Hier ein Filmbeitrag von BM-TV von der Präsentation, in dem Maike Schuster erklärt, welche Überlegungen ihrem Logo-Entwurf zugrunde liegen: Film von der Präsentation

Präsentation Logo 1 HP

Das Goldenberg Europakolleg wurde vertreten durch: Matthias Herwartz (Schulleiter Goldenberg Europakolleg), Sabine Staiger-Pannes, Marina Kittler (beide Fachlehrerinnen für Gestaltungstechnik am Goldenberg Europakolleg Hürth). Die Abiturklasse des Goldenberg Europakollegs wurde vertreten durch: Lena Breidenbach (20), Annika Niesig (18), Dilara Kiskanc (23), Jan Künnemann (18), Max Kaiser (19), Maike Schuster (19), Simon Jüsten (18), Manuel Sester (19), Joy Egert (19), Antharis Bumm (19), Truc-Mai Tran (19), Hannah Bresnik (19).

Infos zum Projekt:
Zunächst wurde im Grundkurs Grafikdesign (Fachlehrerin Sabine Staiger-Pannes) ein neues Logo entwickelt, welches das große Mosaik des Berufskollegs Bergheim aufgreift und auf die besondere Situation des Berufskollegs mit seinen drei Standorten eingeht. Die Schülerin Maike Schuster (19) ging hier als klare Siegerin hervor.

In einem weiteren Projektabschnitt entwickelte die Abiturklasse der Gestaltungstechnischen Assistenten im Leistungskurs Gestaltungstechnik (Fachlehrerin Marina Kittler) neben einer klassischen Geschäftsausstattung (Briefpapier, Visitenkarten, Faxvorlage, Dokumentvorlage, PowerPoint-Template) einen Styleguide (Corporate-Design-Handreichung) für das Bergheimer Berufskolleg, das bis dahin kein einheitliches visuelles Erscheinungsbild besaß. In einem klasseninternen Wettbewerb traten die Schülerinnen und Schüler gegeneinander an. Truc-Mai Tran (19) konnte mit ihrem gestalterischen Gespür, der technischen Umsetzung und einer gelungenen Präsentation überzeugen. Die von ihr erarbeiteten Formulare werden tatsächlich demnächst im offiziellen Schriftverkehr der Schule eingesetzt und tragen zum professionellen Auftreten der Schule bei.

MÜN