Goldenberg Europakolleg

Einsatz im Hochwassergebiet

SAMSUNGHürther Schüler stapelt Sandsäcke in Magdeburg

Hürth. Eigentlich hätte sich Fabian Braun (19) mit gutem Gewissen auf die faule Haut legen können. Seit drei Jahren absolviert er eine Ausbildung als Industriemechaniker bei der Shell Rheinland Raffinerie. Gleichzeitig nimmt er an einer schulischen Doppelqualifizierungs-Maßnahme teil: Parallel zur Ausbildung legte er am Goldenberg Europakolleg in Hürth die Allgemeine Fachhochschulreife – das so genannte Fachabitur – ab. Die letzten Prüfungen fanden im Mai statt. Grund genug, endlich auszuspannen.

Doch dann hörte der 19-jährige, dass seine Kollegen vom THW-Ortsverband Köln-Porz sich auf den Weg nach Sachsen-Anhalt machten, um bei der Hochwasser-Katastrophe tatkräftige Hilfe zu leisten. Der ehrenamtliche Technische Helfer Fabian reiste ebenfalls nach Magdeburg und verbrachte eine Woche mit dem Stapeln von Sandsäcken. Von dort hat er trotz der ganzen Schufterei viele Eindrücke mit nach Hause genommen. Den nachhaltigsten machten die Bilder von den Überschwemmungen und den hilflosen und verzweifelten Menschen auf ihn. Doch es gab auch Lichtblicke. So beeindruckte ihn die Hilfsbereitschaft der Magdeburger in Zeiten der Krise sehr: „Zum einen wurden wir Helfer von den Bürgern mit Essen, z. B. belegten Brötchen und Kuchen versorgt, zum anderen halfen sich die Menschen untereinander, wenn es irgendwie ging spontan und kamen mit allem möglichen Material, das jemand brauchte.“

SAMSUNG

Fabians Klassenlehrerin Antonia Dohmen ist stolz auf ihren Schüler: „Sein Beispiel zeigt, dass junge Menschen sich trotz aller Unkenrufe für andere einsetzen und selbstlos helfen.“ Deshalb freut sie sich besonders, ihm zum bestandenen Fachabitur gratulieren zu können.

Karl-Wilhelm Friedrich, stellvertretender Schulleiter am Goldenberg Europakolleg, ist ebenfalls von der ehrenamtlichen Mitgliedschaft des jungen Mannes beim THW beeindruckt. „Wir als Schule begrüßen dieses freiwillige Engagement unserer Schüler, das nicht nur als bloßes Lippenbekenntnis für eine gute Sache, sondern in Form tatkräftiger Unterstützung daher kommt. Das belohnen wir mit einem Vermerk auf dem Abiturzeugnis, welches das soziale Engagement Fabians unterstreicht. Darauf achten spätere Arbeitgeber.“

SAMSUNG

SAMSUNG

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Lesen Sie die Datenschutzerklärung für weitere Informationen. Datenschutzerklärung