Europa-Karte für Standort Wesseling

TOT 5a

Europa-Woche mit ‚Tag der offenen Tür‘ beim ASH-Sprungbrett

Wesseling/Brühl. Am 23. Mai war es so weit. Bei unserem ‚Tag der offenen Tür‘ im ASH-Sprungbrett in Brühl konnten wir unseren Gästen zeigen, was wir in den vergangenen Monaten geleistet haben.

Wir sind 18 junge Leute, die in eine Ausbildung kommen und vielleicht auch noch den Schulabschluss schaffen wollen. Seit September sind wir beim ASH-Sprungbrett in der Maßnahme ‚Fit für BVB – das neue Werkstattjahr‘ auf dem Weg zur Ausbildung und sind auch Schüler des Goldenberg-Europakollegs.

Unseren Ehrengästen, dem Brühler Bürgermeister Dieter Freytag, dem Sozialdezernenten des Rhein-Erft-Kreises, Anton-Josef Cremer, Julian Beywel, dem Geschäftsführer vom ASH, unserem Schulleiter vom Goldenberg-Europakolleg, Matthias Herwartz, unseren Lehrern vom Goldenberg-Europakolleg und unseren Eltern lief beim Anblick unseres Buffets wirklich das Wasser im Mund zusammen.

Seit unserem Projektstart im September haben wir in unterschiedlichen Gewerken und im Unterricht viel gelernt. Das Besondere ist, dass die Lehrerinnen und Lehrer uns in der Einrichtung in Brühl-Ost unterrichten. Deshalb konnten wir auch nicht an der Europa-Woche im Goldenberg teilnehmen. Aber wir hatten dann die Idee auch eine Europa-Woche zu machen und dann nachher unsere Ergebnisse und Produkte zu präsentieren.

Nach den Reden der Ehrengäste zeigten wir, was wir beim Besuch des ‘Gartens der Religionen` mit Dietmar Zissoldt über die Weltreligionen und ihre Symbole erfahren haben. Danach präsentierten einzelne Teams mit Axel Wenzel ihr Wissen über Flora und Fauna in Europa.

Unsere handgemachte Seife nahmen viele Gäste als Geschenk mit. (BRE)