Goldenberg Europakolleg

Europa? – Läuft!

015HP

Kick-off-Veranstaltung der Strategischen Partnerschaft VIWO zwischen Deutschland, Finnland, den Niederlanden und Spanien

Hürth/Europa. Wie verbringen die EU-Koordinatoren am Goldenberg Europakolleg ihre Zeit, nachdem die Austauschrunde 2015 mit der feierlichen Verleihung der europässe ihren würdigen Abschluss gefunden hat? Sie planen bereits einen neuen Austausch – Visual Wor(l)d, kurz VIWO! Zusammen mit Lehrern aus Finnland, den Niederlanden und Spanien setzten sie sich Anfang Oktober in Hürth zusammen, um den Fahrplan für die nächsten 2 Jahre festzuzurren. Das Goldenberg Europakolleg Hürth wurde durch Markus Beusch, Marina Kittler und Sabine Staiger-Pannes vertreten. Für das finnische Berufskolleg KSAO in Kouvola beteiligen sich Milla Aaltonen, Auli Haapajärvi und Antti Vähälummukka. Aus den Niederlanden, genauer aus Friesland, kamen Burney Kielmann, Janne van der Wal und Janet van der Werff vom Regionalen Ausbildungszentrum ROC Friese Poort ins Rheinland. Die Escuela de Arte Manolo Blahnik auf La Palma schickte Mónica Reverón und Juan Henriquez ins Rennen.

005HP

Worum geht es bei dem neuen Austausch? 2014 führte die europäische Union eine neue Generation von EU-Austausch-Programmen ein unter dem Namen Erasmus+. Diese Programme ermöglichen strategische Partnerschaften zwischen den Lehrkräften und Schülern mehrerer Ländern, um sich über beispielhaften Unterricht auszutauschen und neue Praxis-Ideen zu verbreiten. Zu diesem Zweck bieten die einzelnen Schulen Gestaltungs-Workshops in ihren Spezialgebieten an – am Goldenberg Europakolleg wird es um die Ver- und Bearbeitung von Kunststoff, Typografie und innovative Unterrichtsführung im Bereich Kreativitätstechniken gehen.

Die EU-Koordinatoren Marina Kittler, Ingo Schlierbach und Sabine Staiger-Pannes waren schnell von den Vorzügen einer strategischen Partnerschaft im Rahmen von Erasmus+ überzeugt. Neben den inhaltlichen Pluspunkten bietet es auch einen organisatorischen Vorteil: Mehr Schülerinnen und Schüler des Goldenberg Europakollegs – darunter auch Berufsschüler – können an einem EU-Austausch teilnehmen. Sabine Staiger-Pannes: „Seit Jahren ist es uns – als gewerblich-technischem Berufskolleg – ein besonderes Anliegen, Auszubildende ins Ausland zu schicken. Als eine der ersten Schulen haben wir die Vorgabe der Bezirksregierung Köln umgesetzt, 10 Prozent unserer Schülerinnen und Schüler ein Auslandpraktikum zu ermöglichen.“ Und Marina Kittler ergänzt: „Diesen Erfolg würden wir gerne weiter ausbauen. Aber als ein Hindernis nennen viele Azubis, dass sie entweder im Betrieb oder in der Berufsschule drei Wochen am Stück fehlen würden. Die Workshops der strategischen Partnerschaft dauern nur 3-5 Tage und sind dadurch viel attraktiver für die Azubis und ihre Ausbildungsbetriebe.“

Nach der Antragsstellung im März 2015 hieß es erst einmal abwarten. Das Besondere an dieser Antragsrunde: Die Nationale Agentur beim Bundesinstitut für Berufsbildung hatte angekündigt, dass nur ein Zehntel der Anträge Aussicht auf Bewilligung haben werden. Dazu Marina Kittler: „Wir wussten also, dass unser Antrag innovativ, durchdacht und gut auf die Beiträge der drei Partnerländer abgestimmt sein muss.“ Und das war er! Mitten in den Sommerferien erreichte die Goldenberger Lehrer ein Brief von Mika Saarinen vom „Zentrum für Internationale Mobilität“, dass ihr Projektantrag zu den wenigen gehörte, die bewilligt worden waren. Nun stehen den vier Schulen über einen Zeitraum von 2 Jahren Fördermittel der europäischen Union zur Verfügung, um Schüler zu den Workshops in den einzelnen Schule zu entsenden.

Schulleiter Matthias Herwartz ist sehr zufrieden mit dem Verlauf der Kick-off-Veranstaltung: „Das Engagement des EU-Teams am Goldenberg Europakolleg ist enorm. Ich begrüße die Kooperation, die vier Länder miteinander verbindet. Gerade angesichts der globalen politischen Entwicklung ist es wichtig, ein Zeichen zu setzen, dass wir mit vereinten Kräften mehr erreichen können.“

 

Weitere Informationen zum Projekt unter:

viwoproject.blogspot.de

http://viwoworkpackageone.blogspot.fi/

http://viwoworkpackagetwo.blogspot.de/

http://viwoworkpackagethree.blogspot.de/

http://viwoworkpackage4.blogspot.de/

 

MÜN

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Lesen Sie die Datenschutzerklärung für weitere Informationen. Datenschutzerklärung