Geldübergabe am Goldenberg Europakolleg in Hürth

Verkaufsstand der Werbetechnik-Azubis unterstützt Partnerschaftsverein Hürth

Hürth/Kabernet. Anfang Februar fand ein Treffen der besonderen Art im Goldenberg Europakolleg statt. Die Oberstufe der Werbetechniker-Azubis  konnte dem Partnerschaftsverein Hürth e. V. über 500 Euro überreichen. Das Geld stammte aus einer Verkaufsaktion, welche die 24 Schülerinnen und Schüler in der Vorweihnachtszeit an der Schule durchgeführt hatten. Dabei verkauften die Oberstufenschüler allerlei Gebäck in den Schulpausen. Die gebrannten Mandeln, Schoko-Flocken, Kuchen und Weihnachstplätzchen brauchten den Vergleich zu den Produkten auf den Weihnachtsmärkten nicht zu scheuen – so lecker war alles. Zusätzlich hatten sie eine Spendendose im Lehrerzimmer aufgestellt.

Inspiriert zu der Aktion hatte Marisa Hautvast die Klasse im Religionsunterricht. Der Partnerschaftsverein Hürth e. V. unterstützt seit 2009 eine Schule im afrikanischen Kabernet, die mittlerweile zwei Klassenräume und ein Gemeinschafts- und Verwaltungsgebäude umfasst. Erfreulicherweise besuchen immer mehr Jugendliche die Schule, was eine Erweiterung des Schulgebäudes nach sich zieht. Im Jahre 2010 begann das Unterstützungskonzept „Bau und Ausstattung“, welches zwei zusätzliche Klassenräume sowie einen Naturwissenschaftsraum mit neuer Ausstattung ergeben wird.

Die Hürther Berufsschüler freuen sich, dass sie mit einem relativ geringen Aufwand einen Beitrag zu den neuen Räumen leisten konnten. Und überlegen schon, welche Aktion sie als nächsten auf die Beine stellen können. Zunächst aber werden sie mit Schülern der Schule in Kabernet einen Briefwechsel beginnen.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Lesen Sie die Datenschutzerklärung für weitere Informationen. Datenschutzerklärung