Goldenberg Europakolleg

Gestaltertag 2012

GTAM2012Das Goldenberg Europakolleg lädt ein

Hürth. Für gestaltungsinteressierte Schülerinnen und Schüler, die sich zur Zeit die Frage stellen: „Was mache ich nach der Klasse 10?“, „Welche Ausbildung kommt für mich in Frage?“ , „Wie kann ich schon fachlich arbeiten aber auch mein Abitur erreichen?“ oder: „Was genau bedeutet eigentlich Gestaltungstechnik?“ öffnet das Goldenberg Europakolleg am Samstag, dem 24.11.2012 seine Pforten.

Es besteht ab 09.00 Uhr die Möglichkeit, mit Bildungsgangleiterinnen und Leitern, Fachlehrerinnen und Fachlehrern oder Schülerinnen und Schülern Beratungsgespräche zu führen und sich einige Arbeiten aus den letzten Jahren anzuschauen. Neben erstellten Gestaltungsprojekten liegen so beispielsweise in der Vergangenheit erstellte Bewerbungsmappen aus. Dass Gestaltungstechnik nicht immer „irgendwas mit Medien“ sein muss, zeigen an diesem Tag die dualen Ausbildungsgänge der Werbetechniker sowie der Maler und Lackierer.

Auch das „Berufsgrundschuljahr Farbe“ stellt sich an diesem Samstag vor. Vollzeitschulische Bildungsgänge wie die Gestaltungstechnischen Assistenten erklären den Unterschied zwischen und die Voraussetzungen für die Fachhochschulreife und der Allgemeinen Hochschulreife mit der Fachrichtung „Gestaltungstechnik“. Der Bildungsgang FOS stellt sich als praxisorientierte Möglichkeit zur Erlangung der Fachoberschulreife vor.

Das Goldenberg Europakolleg lädt alle Interessierten herzlich ein. Auch ehemalige Schülerinnen sind an diesem Tag wie immer gern gesehene Gäste. fun

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Lesen Sie die Datenschutzerklärung für weitere Informationen. Datenschutzerklärung