Hürther Abiturienten stehen Modell für Bundesagentur für Arbeit

Doppelqualifizierung am Goldenberg Europakolleg

Hürth/Deutschland. Jugendliche in ganz Deutschland, die in den letzten Jahren einen Blick in die Infomappen des Berufsinformationszentrums (BIZ) geworfen haben, werden dabei immer wieder über Hürther Schüler gestolpert sein. Denn: Seit vier Jahren stehen die angehenden Abiturienten des Goldenberg Europakollegs Modell für Fotoreportagen, wenn es um das Berufsfeld Maschinenbau geht.

Den Anfang machte 2013 Kimberly Dörr: Das BIZ lichtete sie ab bei typischen Tätigkeiten in der CNC-Werkstatt des Goldenberg Europakollegs, wo sie an der Drehbank und der Fräsmaschine unterschiedliche Werkstücke aus Metall fertigte. Wie kam die Agentur auf Kimberly? Bereits seit 1999 bildet das Goldenberg Europakolleg in Alt-Hürth Maschinenbautechnische Assistenten aus. In dem dreijährigen Bildungsgang erlangen die Jugendlichen Berufsabschluss sowie Abitur oder Fachhochschulreife. Damit sind sie für Beruf oder Studium in der Boombranche Maschinenbau bestens gerüstet.

Technische Assistentin Sabrina Franken steht Modell für die BIZ-Berufsmappen

In den drei Jahren stehen für die Jugendlichen neben Englisch, Deutsch und Mathe die Fächer Maschinenbautechnik sowie Konstruktions- und Fertigungstechnik auf dem Stundenplan. Ergänzt wird das Fächerangebot durch einen hohen Praxisanteil in den schuleigenen Werkstätten, die vor kurzem neue CNC-Maschinen auf Industrieniveau erhielten.

Kimberlys Reportage war der Startschuss für weitere Ausbildungsmappen mit Goldenberger Schülern, denn die Mappen haben sich bewährt, liefern sie doch Jugendlichen wertvolle Hilfe bei der Suche nach dem richtigen Beruf. 2014 stand die damals 19-jährige Sabrina Franken Modell, ein Jahr später Patrick Vinken (18). Beide Schüler berichteten der Redaktion in einem Telefoninterview über ihren Bildungsgang. Sabrina Franken ist außerdem noch in der App „BERUFE Entdecker“ zu sehen, mit der Jugendliche auf dem Smartphone in wenigen Schritten aus hunderten Ausbildungsberufen ihre Favoritenliste zusammenstellen können.

Jugendliche mit Fachoberschulreife, die sich für den Bildungsgang des „Maschinenbautechnischen Assistenten“ mit dem Ziel Abitur oder Fachhochschulreife interessieren besitzen, können sich am Samstag, 4.2. von Fachlehrern und Schülern des Goldenberg Europakollegs in Alt-Hürth beraten lassen und die Theorie- und Praxisräume des Berufskolleg besichtigen. Weitere Informationen finden Sie unter: www.goldenberg-europakolleg.eu.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Lesen Sie die Datenschutzerklärung für weitere Informationen. Datenschutzerklärung