Neuer Auftritt für Hürther Naturheilpraxis

Goldenberger Gestaltungsabiturienten entwerfen komplettes Corporate Design

Hürth. Wer die Homepage von Gabriele Johannsen in Hürth besucht, hat es sicherlich schon bemerkt: Der gesamte Werbeauftritt der Hürther Heilpraktikerin ist neu!

Logo, Briefpapier, Flyer und Infoposter – alle Werbemittel besitzen nun einen einheitlichen und frischen Look. Entworfen und digital umgesetzt wurde das Corporate Design von der Abiturklasse der Gestaltungstechnischen Assisitent*innen aus Hürth. Kurz vor ihrem Abitur wandten die Schülerinnen und Schüler all die Fertigkeiten in einem realen Kundenauftrag an, die sie in den Fächern Gestaltungstechnik und Grafikdesign am Goldenberg Europakolleg erworben haben.

Das Projekt fing als klasseninterner Wettbewerb bereits in der Mittelstufe des dreijährigen Bildungsganges an; da stand zunächst die Neugestaltung des Logos auf dem Stundenplan. Der Entwurf von Simon Borsutzky (19) überzeugte damals Gabriele Johannsen, die beschloss, ausgehend von diesem Logo einen kompletten professionellen Geschäftsauftritt von den Hürthern Gestalter*innen entwerfen zu lassen. Gabriele Johannsen wählte hier das Corporate Design von Yannick Falk (23) aus, um künftig ihre Praxis zu repräsentieren.

Marina Kittler, Lehrerin für Gestaltungstechnik am Goldenberg Europakolleg, freute sich, dass das Projekt fortgeführt wurde und sie die Arbeitsmethoden mit ihren Schüler*innen vertiefen konnte: „Ein professioneller Geschäftsauftritt beinhaltet so viel mehr als nur ein auffälliges Logo. Dazu gehört neben einer klassischen Geschäftsausstattung auch ein Styleguide.“

In der zweiten Phase des Projektes entwickelte die Abiturklasse der Gestaltungstechnischen Assistenten im Leistungskurs Gestaltungstechnik eine klassische Geschäftsausstattung bestehend aus Briefpapier, Visitenkarten, Faxvorlage sowie einer Dokumentvorlage für die Hürther Naturheilpraxis, die bis dahin kein einheitliches Erscheinungsbild besaß. Außerdem einen Styleguide, der alle visuellen Elemente von Schriftfont bis Farbton regelt. Gabriele Johannsen setzt die von den Goldenberger Schüler*innen erstellten Werbemittel bereits in ihrem geschäftlichen Schriftverkehr ein. Unter www.naturheilpraxis-johannsen.de lassen sich die Elemente begutachten.

Gabriele Johannsens Fazit: „Das frische positive Design mit dem lebendigen und naturnahen Grünton gefällt mir sehr gut. Logo und Flyer drücken mit den harmonischen Bildern und medizinischen Piktogrammen genau aus, worum es mir in meiner Praxis und in meiner Tätigkeit geht – Naturheilkunde mit Schulmedizin zu verbinden und Menschen zu helfen, ihren Geist und Körper ins Gleichgewicht zu bringen.

Als medizinisch-technische Assistentin habe ich 13 Jahre lang in Labors verschiedener Universitätskliniken und in der neurologischen Forschung gearbeitet. In meiner Praxis in Hürth-Hermülheim wende ich neben der klassischen Homöopathie, Basenkuren, verschiedene manuelle Verfahren und mit dem Pneumatron© auch die moderne Gerätemedizin an.

Dass Schulmedizin und Naturheilkunde sich sehr gut ergänzen können, versuche ich ebenfalls in meinen VHS-Kursen zu vermitteln. Diese Seriosität spiegelt sich nun auch in meinem neuen und professionellen Corporate Design wider. Vielen Dank dafür und weiterhin viel Erfolg!“

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Lesen Sie die Datenschutzerklärung für weitere Informationen. Datenschutzerklärung