Studienintegrierte Ausbildung am Goldenberg Europakolleg

Das neue innovative Programm des Landes NRW startet mit dem kommenden Schuljahr 2024/25 am Goldenberg Europakolleg

Köln. Mitten in Köln, in der Hauptverwaltung der Rheinischen Hochschule, wurde in feierlicher Stimmung der Kooperationsvertrag zwischen dem Goldenberg Europakolleg und der Rheinischen Hochschule Köln für die Studienintegrierte Ausbildung, kurz SiA, für den Bereich B.Ing. Elektrotechnik und der Ausbildung zum Elektroniker für Automatisierungstechnik unterzeichnet.

Kultur in Form und Farbe? So geht’s!

Laura Mika aus der GTF U gewinnt den Signet-Wettbewerb

Hürth. Die GTF U 23_24 hat am vergangenen Mittwoch ihre erste Kundenpräsentation erfolgreich hinter sich gebracht!  Unser Kunde, der Verein Schiller Kultur e.V., hat es sich zum Ziel gesetzt, die kulturelle Bildung am kaufmännischen Berufskolleg „Karl-Schiller-BK“ in Brühl zu implementieren. Im Wesentlichen findet die kulturelle Arbeit des Vereins im Rahmen der Projektwoche des Wirtschaftsgymnasiums am Ende des Schuljahres statt. In dieser Woche wird ein Schwarzlichttheaterstück entworfen und aufgeführt, Kurzfilme gedreht und eine Kunstwerkstatt in Kooperation mit dem Max Ernst Museum realisiert.

Klimaschutzpreis 2023

Wesselinger Schüler*innen auf dem Siegertreppchen.

Wesseling. Die ehemalige BFT A hat mit dem Projekt „Energie aus Abfall“ die Jury überzeugt und den 3. Platz des Klimaschutzpreises der Stadt Wesseling und Westenergie belegt.
Durch Gärung wurde aus Äpfeln Ethanol gewonnen, der nach der Destillation in einer Brennstoffzelle zur Stromerzeugung genutzt wurde.

Eröffnung des School FabLab in Hürth

Goldenberg Europakolleg eröffnet neue Hightech-Werkstatt: Das School FabLab ist ein offener Lernraum, der handwerkliche Grundkenntnisse mit Hightech verbindet.

Hürth „Vom Kopf in die Hand“ – dieses Motto wird ab sofort im School FabLab des Goldenberg Europakollegs in die Tat umgesetzt. Im Rahmen einer feierlichen Eröffnung, an der Herr Oberländer, Schulleiter des Goldenberg Europakollegs, sowie Vertreter des Ministeriums für Schule und Weiterbildung (MSB), der Bezirksregierung Köln, des Kreises und der Stadt Hürth teilnahmen, wurden die neu gestalteten Werkstatträume im historischen Altbau der Schule eingeweiht.