Goldenberg Europakolleg

Schulsozialarbeit

Die Existenz von Schulsozialarbeiter*innen verdankt das Goldenberg Europakolleg einem zeitlich begrenzten Projekt der Bundesregierung zur Implementierung des Bildungs- und Teilhabepakets (BuT). Aufgaben der Schulsozialarbeiter*innen innerhalb des Projektes sind:

Darüber hinaus unterstützen unsere Schulsozialarbeiter Herr Heuser und Schulsozialarbeiterin Frau Krüger das Kollegium in (sozial)pädagogischen Angelegenheiten, insbesondere in den Bildungsgängen der Ausbildungsvorbereitung. Schüler*innen helfen beide bei Problemen wie Lern- und Lebenskrisen und bei Bewerbungen. In Beratungsgesprächen profitieren die Ratsuchenden von der großen Berufserfahrung und zahlreichen Kooperationspartnern. Es hat sich gezeigt, dass die Unterstützung bei der Überwindung von persönlichen Problemen für einige Schüler*innen notwendig ist, um erfolgreich ihre Schullaufbahn zu meistern. Vor diesem Hintergrund ist es für das Goldenberg Europakolleg von Bedeutung, Schulsozialarbeit dauerhaft sicherzustellen.

Im Kontext der Betreuung von Schüler*innen mit Migrationshintergrund, im Besonderen der Schüler*innen der seit dem Schuljahr 2014/15 eingerichteten und seit dem Schuljahr 2015/16 dreizügigen internationalen Förderklasse (IFK), kommt der Schulsozialarbeit hier besondere Bedeutung zu. In die IFK werden Schüler*innen aufgenommen, die keine oder nur geringe Deutschkenntnisse besitzen, bereits einen Sprach- oder Integrationskurs absolviert oder bereits die Sekundastufe I besucht, aber auf Grund des Sprachstandes noch keinen Schulabschluss erworben haben. Oft sind die Migrationsbiographien der Schüler*innen von Krieg, Krisen, instabilen politischen Verhältnissen und prekären sozialen Lebensumständen geprägt. Der einjährige Besuch der IFK soll die Schüler*innen befähigen, ihre Deutschkenntnisse zu verbessern, sowie sich eine schulische, berufliche, gesellschaftliche und soziale Orientierung zu erarbeiten.

In den genannten Bereichen ist die soziale Arbeit fester Bestandteil des pädagogischen Konzeptes. Daher ist es für das Goldenberg Europakolleg ebenfalls von Bedeutung, Schulsozialarbeit dauerhaft sicherzustellen.

Kontakt:

Herr Heuser
Tel.:    (0 22 33) 9 42 25-17
Mob.: (01 75) 7 25 66 22,
Mail:   s.heuser@goldenberg-europakolleg.eu

Frau Krüger
Tel.:    (0 22 33) 9 42 25-26
Mail:   a.krueger@goldenberg-europakolleg.eu

 

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Lesen Sie die Datenschutzerklärung für weitere Informationen. Datenschutzerklärung