Zweijährige Berufsfachschule für Technik

Zweijährige Berufsfachschule
Schwerpunkt: Labor- und Verfahrenstechnik
Fachhochschulreife (Fachabitur)

Der fachliche Schwerpunkt der Ausbildung liegt auf der Labor- und Verfahrenstechnik.

Die Schülerinnen und Schüler erhalten im Rahmen dieser Schwerpunkte berufliche Kenntnisse und bei erfolgreichem Abschluss den schulischen Teil der Fachhochschulreife. Der berufsbezogene Teil der Fachhochschulreife kann durch zusätzliche 16 Wochen Betriebspraktikum in einem technischen Berufsbild erlangt werden.

Ausbildung

Eingangsvoraussetzungen:

  • Mittlerer Schulabschluss (Fachoberschulreife) oder
  • Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe

Abschluss:

  • schulischer Teil der Fachhochschulreife und berufliche Kenntnisse

 

Unterrichtsangebot:
Der Bildungsgang dauert zwei Jahre. Es wird Vollzeitunterricht erteilt.
Im berufsbezogenen Lernbereich werden die Fächer des fachlichen Schwerpunktes sowie Mathematik, Naturwissenschaft, Englisch und Wirtschaftslehre unterrichtet. Berufsübergreifende Fächer sind Deutsch/Kommunikation, Religionslehre, Sport/Gesundheitserziehung und Politik/Gesellschaftslehre. Weitere Fächer können je nach Angebot und individueller Neigung aus dem Differenzierungsbereich gewählt werden.

Nach zwei Jahren: Fachhochschulreife-Prüfung in den Fächern:

  • Mathematik, schriftlich
  • Englisch, schriftlich
  • Deutsch, schriftlich
  • Labor- oder Verfahrenstechnik

Rahmenstundentafel / Woche

Lernbereiche / Fächer Jahresstunden
Klasse 11
Jahresstunden
Klasse 12
Berufsbezogener Lernbereich nix nix
Fächer des fachlichen Schwerpunktes:
– Labortechnik
– Verfahrenstechnik


240 – 280
240 – 280


240 – 280
240 – 280 
Mathematik 120 120
Physik, Chemie oder Biologie 0 / 80 0 / 80
Wirtschaftslehre 40 – 80 40 – 80
Englisch 80 – 120 80 – 120
Praktika
Berufsübergreifender Lernbereich
Deutsch/ Kommunikation 120 120
Religionslehre 80 80
Sport/ Gesundheitsförderung 40 – 80 40 – 80
Politik/ Gesellschaftslehre 40 – 80 40 – 80
Differenzierungsbereich 120 – 320 120 – 320
Gesamtstundenzahl 1360  1360

 

Perspektiven:

  • Berufsausbildung (sehr gute Chancen im chemisch-technischen Bereich)
  • Erwerb der Allgemeinen Hochschulreife (Übergang in die Jahrgangsstufe 12 des Beruflichen Gymnasiums unter Beibehaltung des fachlichen Schwerpunktes und bei Vorlage entsprechender Kenntnisse in der zweiten Fremdsprache)
  • mit voller Fachhochschulreife: Fachhochschulstudium

Anmeldung (siehe auch: Kontakt):

Gartenstraße 16
50389 Wesseling
Telefon: (02236) 94 39 60
wesseling@goldenberg-europakolleg.eu

Ansprechpartner:
Frau Ferner und Herr Nehls