Goldenberg Europakolleg

Workshop Künstliche Intelligenz

Künstliche Intelligenz am GEK

Die Unterstufe der Industriemechaniker*innen ( MEU1)  hat zum Schuljahresende Besuch von Gerda Ramm vom Forschungsprojekt WIRKsam erhalten und einen vierstündigen Workshop zur Einführung in das Thema Künstliche Intelligenz absolviert.

Die Schüler*innen erhielten dabei an einem einfachen Beispiel zur Vorhersage der Standzeit einer Schleifscheibe anhand von Fertigungs- und Qualitätsdaten Einblicke in die Funktionsweise von künstlicher Intelligenz in der Fertigungstechnik und möglicher Anwendungen von KI.

Entwickelt und erprobt wurde das Themenmodul von Gerda Ramm und Dr. Simon Heinen im Rahmen der Zusammenarbeit mit dem Forschungsprojekt WIRKsam, welches den Themenkomplex „Arbeit mit Künstlicher Intelligenz gestalten“ im Rhein-Erft-Kreis fokussiert (siehe auch: www.goldenberg-europakolleg.eu/arbeit-mit-ki-gestalten/).

In der Parallelklasse MEU3 wurde das Modul im Anschluss ebenfalls unterrichtet. Auch diese Klasse konnte zum Schuljahresende mit diesem Thema nochmal zu Höchstleistungen motiviert werden.  Das Feedback beider Klassen war positiv, das Thema wurde anschaulich, unterhaltsam und vor allem nachvollziehbar dargestellt.

In den kommenden Jahren wird dieses Grundlagenmodul verstärkt ausgebaut, um zusätzliche Anwendungen erweitert und im Unterrichtsangebot zu Industrie 4.0 verankert. Der Transfer in weitere Bildungsgänge ist ebenfalls vorgesehen.

Dr. Simon Heinen
Bildnachweis: Photo by Possessed Photography on Unsplash.com

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Lesen Sie die Datenschutzerklärung für weitere Informationen.

Datenschutzerklärung