Die Auslandspraktika werfen ihre Schatten voraus!

Gute Stimmung auf dem interkulturellen Abend

Hürth/Europa. Auch in diesem Jahr hat der mittlerweile traditionelle IKV-Abend am Mittwoch, 08.03.2017, in der Aula des Goldenberg Europakollegs stattgefunden. Hierzu hatte das EU-Team um Organisatorin Antje Schwering eingeladen. Der IKV-Abend bildet jedes Jahr den Abschluss der interkulturellen Vorbereitung und eine Einstimmung auf den Start der Reisen. Insgesamt 41 Schülerinnen und Schüler erschienen somit voller Vorfreude zusammen mit ihren Eltern, Freunden und Geschwistern in Hürth.

An diesem kurzweiligen Abend drehte sich in diesem Jahr alles um eine virtuelle Europareise von La Palma über Malta nach Großbritannien und schließlich nach Finnland. Hierzu hatten die Schülerinnen und Schüler Vorträge zu verschiedenen landesspezifischen Themen vorbereitet und präsentierten diese trotz großer Aufregung souverän. In der Pause zwischen den Vorträgen gab es typische Speisen aus den Zielländern, welche die Schülerinnen und Schüler vorbereitet hatten.

Zeit ergab sich auch für viele interessante Gespräche zwischen den begleitenden Lehrern, den Schülern und Eltern. Letzte Infos wurden hier ebenso ausgetauscht wie eigenen Erfahrungen im europäischen Ausland.

Insbesondere das EU-Team freute sich sehr über das auch in diesem Jahr wieder große Interesse der Schülerinnen und Schüler zur Teilnahme an europäischen Praktika. So betonten auch der Schulleiter Herr Herwartz und EU-Koordinator Ingo Schlierbach in ihren Grußworten zu Beginn der Veranstaltung die Wichtigkeit einer interkulturellen Offenheit und die Beschäftigung mit der europäischen Lebenswelt. Ein großer Dank seitens des EU-Teams ging an die Länderkoordinatoren, die jeweils mit ihren Schülern ihre Reiseländer auf der Bühne vorstellten. Ohne das große persönliche Engagement dieser Kolleginnen und Kollegen wäre ein solches Projekt sicherlich nicht möglich.

Nach einem durch eine angenehme Atmosphäre und viel Vorfreude geprägten Abend wünschte das Moderatorenteam Antje Schwering und Ingo Schlierbach allen Schülerinnen und Schülern eine tolle Zeit mit vielen einmaligen Erfahrungen und freute sich mit allen auf die am 17.03.2017 startenden Reisen nach La Palma, Malta, Großbritannien und Finnland. (SCHL)

 

 

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Lesen Sie die Datenschutzerklärung für weitere Informationen. Datenschutzerklärung